• VORTEILE EINER INFRAROTKABINE, DIE ERKLÄRUNG!

    Eine Infrarotkabine ist sehr einfach im Gebrauch, einfach anzuschließen und hat eine lindernde Wirkung bei Muskel- und Gelenkschmerzen. Im Folgenden finden Sie weitere Vorteile der Infrarotkabine:
    1. Schnelle Aufwärmzeit
    2. Günstig im Verbrauch
    3. Besser für Muskeln und Gelenke
    4. Bessere Verträglichkeit (durch die niedrigen Temperaturen)
    5. Einfacher im Gebrauch
    6. An normale 220 V Steckdose anschließbar
    7. Kleinere Kabine, also einfacher platzierbar
    8. Einfacher Aufbau

    DIE KURZE AUFWÄRMZEIT DER INFRAROTKABINE /INFRAROTSAUNA

    Bei der traditionellen (finnischen) Sauna ist es normal, dass sich die Sauna auf 90 Grad aufwärmen lässt. Die Aufwärmzeit ist abhängig von der Größe Ihre Sauna und dem Leistungsvermögen des Ofens. Normalerweise benötigen Sie für jeden Kubikmeter Raum ein Kilowatt Leistungsvermögen. Durchschnittlich benötigt ein Ofen 45 Minuten um den gesamten Raum auf 80 Grad hoch zu heizen. Bei einer Infrarotkabine ist dies nicht der Fall!

    Bei Infrarotkabinen geht es nicht um die Temperatur der Luft, sondern um das Infrarot, das im Körper Wärme erzeugt. Die Aufwärmzeit einer Infrarotkabine beträgt lediglich fünf bis zehn Minuten. SuperSauna nutzt spezielle IR-Strahler mit einer guten Tiefenwirkung und sowohl IR-A, IR-B als auch IR-C Infrarotstrahlung.

    SuperSauna nutzt verschiedene Arten von Strahlern, wodurch die Infrarotkabine sehr schnell eine angenehme Temperatur von etwa 40 bis 50 Grad erreicht!


    GÜNSTIGER IM VERBRAUCH UND UNSERE INFRAROTKABINEN KÖNNEN SIE EINFACH AN EINE NORMALE STECKDOSE ANSCHLIEßEN.

    Beinahe jede traditionelle finnische Sauna benötigt einen Starkstromanschluss. Der Saunaofen benötigt eine Leistung zwischen 6kW und 18 kW!! Das bedeutet, dass die finnsiche Sauna nur mit Starkstrom betrieben werden kann und zudem auch noch sehr viel mehr Strom verbraucht. Für die Infrarotkabinen von SuperSauna benötigen Sie keinen Starkstrom. Eine normale Steckdose reicht aus. Die Infrarotkabinen haben eine Leistung von 1100 Watt bis 3300 Watt (ein Staubsauger verbraucht etwa 2000 Watt). An eine normale Steckdose können Sie ungefähr 3680 Watt Leistungsvermögen anschließen.

    WAS KOSTET EINE INFRAROTKABINE PRO SITZUNG?

    Der Stromverbrauch einer Infrarotsauna ist abhängig von der Anzahl an Strahlern in der Kabine und der Leistung dieser Strahler. Wir gehen davon aus, dass Sie eine Infrarotkabine mit acht Strahlern haben und einem angenommen Gesamtleistungsvermögen von 2400 Watt (2,4kW). Ein kWh kostet ca. 0,228€. Sie verbrauchen also pro 30 Minuten Sitzung 1,2kW (die Hälfte von 2,4kW) x 0,228€ = 0,2736. Wie hoch sind die Kosten für ein ganzes Jahr, wenn Sie die Infrarotkabine 2x pro Woche 30 Minuten benutzen. € 0,2736 sind die kosten pro Sitzung x2 = € 0,5472 Kosten pro Woche. Ein Jahr hat 52 Wochen, also € 0,5472* X 52= € 28,45 pro Jahr!



    EINE IR-SAUNA IST BESSER FÜR DIE MUSKELN UND GELENKE

    Der allergrößte Unterschied zwischen der traditionellen Sauna und einer Infrarotkabine ist der positive Effekt auf die Muskeln und Gelenke. Bei einer Infrarotkabine von SuperSauna haben Sie die Möglichkeit drei verschiedene Arten von Strahlern zu kombinieren. Die Kabine kann ganz auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden, um eine optimale therapeutische Wirkung zu erhalten. Infrarotwärme dringt viel tiefer in die Haut ein und hat dadurch eine lindernde Wirkung auf Muskel- und Gelenkbeschwerden.
    Zudem stimuliert Infrarotwärme den Blutkreislauf, Blutgefäße weiten sich und Abfallstoffe werden schneller abgeführt. Dadurch wird eine gründliche Reinigung von Haut und Körper, geschmeidige Muskeln, eine weiche und gesunde Haut erreicht.
    Des weiteren hat die Infrarotkabine eine positive und säubernde Wirkung auf Hautkrankheiten wie Akne, Psoriasis und Ekzeme.
    Schöner Nebeneffekt durch starkes transpirieren ist ein erhöhter Energie- und Kalorienverbrauch.

    Sportler, Rheumapatienten, Menschen mit Rückenklagen und Menschen mit Muskel- und Gelenkbeschwerden, die Ihre Infrarotkabine regelmäßig nutzen geben an, dass es die Lebensqualität steigert.

    Die Reaktionen der verschiedenen Infrarotkabinen-Nutzer sind unterschiedlich. Von positiver Begeisterung über die angenehme Wärme bis hin zu großer Freude über die schmerzlindernde Wirkung bei Rücken-, Muskel- und Gelenkbeschwerden und Krankheiten (wie Rheuma und Artrose).

    Durch die nachgewiesene lindernde Wirkung des Infrarotes befürworten Ärzte den Gebrauch von Infrarotkabinen. Wir bei Supersauna merken oft, dass Kunden durch Arzte an uns weitergeleitet werden. Das sagt viel über den positiven Effekt der Infrarotwärme aus.

    ANGENEHMER FÜR EINE GRÖßERE GRUPPE VON MENSCHEN (DURCH DIE NIEDRIGEN TEMPERATUREN)

    Was für viele Menschen ein großes Problem bei der traditionellen Sauna ist, ist das sehr unangenehme Gefühl, dass sie durch die hohen Temperaturen und die hohe Luftfeuchtigkeit bekommen. Daher ist es für viele Menschen in einer traditionellen Sauna nicht auszuhalten.

    - Da Sie mit einem Ofen arbeiten, erreichen Sie Temperaturen zwischen 70 und bis zu 110 Grad.
    - Da man Wasser auf den Ofen gießt, wird die Luftfeuchtigkeit in der finnischen Sauna sehr hoch.

    In einer Infrarotkabine ist das total anders!
    - Sie können Temperaturen zwischen 40 und 75 Grad einstellen, was für eine angenehme Infraroterfahrung sorgt.
    - Da Sie direkt vor dem Infrarotstrahler sitzen, werden Sie von innen erwärmt. So erfahren Sie eine sehr gute Tiefenwirkung auf Ihre Muskeln und Gelenke.
    - In der Infrarotkabine ist die Luftfeuchtigkeit sehr niedrig, da Sie kein Wasser auf den Ofen gießen.




    INFRAROTKABINE: Einfacher im Gebrauch

    Bei einer traditionellen Sauna müssen Sie mehrere Stunden Zeit einplanen. Alleine die Vorheizzeit beträgt zwischen 45 und 75 Minuten. Zudem machen Sie bei einer traditionellen Sauna mehrere Gänge á 10-20 Minuten.
    Zwischen den einzelnen Gängen:
    - Duschen und abtrocknen
    - Warmes Fußbad
    - Saunagang zwischen 10 und 20 Minuten
    - Sie gehen nach draußen an die frische Luft
    - Möglicherweise gehen Sie in ein kaltes Tauchbecken
    - Kalte Dusche
    - Warmes Fußbad
    - Ruhepause

    Die Vorheizzeit der traditionellen Sauna nimmt schon mehr Zeit und Geld in Anspruch als eine komplette Sitzung in der Infrarotkabine.

    DER GEBRAUCH DER INFRAPLUS INFRAROTKABINE VON SUPERSAUNA.DE

    Erst lassen Sie die Infrarotkabine 5-10 Minuten vorheizen, um eine angenehme Temperatur zu erreichen. In einer Infrarotkabine machen Sie nur einen Gang á 20-45 Minuten.
    - Erst warm Duschen und abtrocknen
    - Saunagang 20 bis 45 Minuten
    - Warm abduschen

    Wie Sie sehen sind Sie schon nach 30 bis 60 Minuten vollständig entspannt und fertig, um in entspannt in den Tag zu starten.

    EINE INFRAROTKABINE KANN AN EINE NORMALE 220 V STECKDOSE ANGESCHLOSSEN WERDEN!

    Nahezu alle traditionellen finnischen Saunen werden an Starkstrom angeschlossen und benötigen von 6kWh bis zu 18 kWh!! Das bedeutet, dass Sie Starkstrom brauchen und den Saunaofen von einem Elektriker anschließen lassen müssen. Somit sind Ihre Verbrauchs- und Installationskosten viel höher. Für die Infrarotkabinen von SuperSauna benötigen Sie keinen Starkstrom. Sie benötigen nur zwischen 1110W und 3300W und können die Kabine an jede 220V Steckdose anschließen.

    Sie stecken den Stecker einfach in die Steckdose und genießen! Es ist genauso einfach, wie es klingt! Wenn Sie die Kabine aufgebaut haben, müssen Sie nur noch den Stecker in die Steckdose stecken und können direkt loslegen.


    IR-KABINEN SIND KOMPAKTER UND DAHER EINFACHER PLATZIERBAR

    Wie Sie bestimmt schon auf unserer Webseite gesehen haben, sind traditionelle Saunas im Allgemeinen deutlich größer als Infrarotkabinen. Das kommt daher, dass Sie bei einer guten Saunasitzung in der traditionellen Sauna auf einer Bank liegen müssen. Der große Vorteil einer Infrarotkabine ist also, dass dies nicht notwendig ist! Für eine maximale Tiefenwirkung sollten Sie direkt vor den Strahlern sitzen, sodass die Infrarotstrahlung direkt auf Ihre Muskeln und Gelenke wirken kann. So können Infrarotkabinen von SuperSauna klein und kompakt gehalten werden. Eine Infrarotkabine für zwei Personen gibt es schon ab 110 cm x 100cm x 190 cm (BxTxH)!


    INFRAROTKABINE: EINFACH AUFZUBAUEN!

    Die meisten finnischen Saunen sind Baupakete bei denen Sie durchschnittlich sechs bis 12 Stunden benötigen um diese zusammen zu bauen. Manchmal bestehen diese Bausätze auch aus lauter losen Latten, die Sie ineinander stecken und fest schrauben müssen. Eine weitere Variante sind eine Vielzahl Elemente, die Sie aneinander schrauben müssen. Alles in allem sehr viel Arbeit! Zudem arbeitet eine traditionelle finnische Sauna mit einem Starkstromofen, den Sie von einem Elektriker anschließen lassen müssen.
    Bei Infrarotkabinen von SuperSauna ist dies nicht der Fall! Durch ein sehr einfaches Klicksystem haben Sie diese Kabine innerhalb von 30-60 Minuten zusammen gebaut. Sie holen einfach die fertigen vormontierten Elemente aus der Verpackung und klicken diese einfach zusammen.


    DIE PLATZIERUNG EINER INFRAROTKABINE

    Bevor Sie sich eine Infrarotkabine anschaffen, sollten Sie sich überlegen, wo Sie diese aufstellen wollen. Unser Sortiment umfasst über 30 verschiedne Modelle in verschiedenen Maßen und Designs.

    Kann die Kabine an diesen Platz aufgestellt werden? Auf unserer Website finden Sie bei allen Kabinen die dazugehörigen Abmessungen. Auch die Abmessungen der größten Elemente sind wichtig. Wenn die Kabine in der ersten oder zweiten Etage aufgebaut werden soll und über eine Treppe oder durch ein Fenster transportiert werden muss, sollten Sie vorher gut ausmessen, ob es möglich ist. (Oft hilft es einen Rahmen aus 4 Dachlatten zu bauen und zu versuchen diesen bis an den Aufstellort zu transportieren.)

    Wird die Kabine in einem trockenen oder feuchten Raum stehen? Wenn die Kabine in einem trockenen Raum steht, dann können Sie sich für eine Kabine aus Hemlock entscheiden. Wenn die Kabine hingegen in einem feuchten Raum steht, dann empfehlen wir die rote Zeder zu wählen.

    Der Untergrund sollte stabil, eben und in Waage sein. Sie sollten eine 220V Steckdose haben, die abhängig davon welche Kabine Sie nehmen 1100 bis 3300 Watt pro Stunde leisten kann. * Achtung! Es wird empfohlen nach dem Gebrauch den Stecker aus der Steckdose zu ziehen (im Zusammenhang mit beispielsweise Gewitter).




    Infrarotkabine kaufen? Klicken Sie hier für aktuelle Angebote von Infrarotkabinen...


    Einige andere interessante Artikel über Infrarotkabinen:
    Klicken Sie hier für den Gebrauch einer Infrarotkabine und die Gebrauchsinstruktionen.
    Klicken Sie hier für aktuelle Angebote von Infrarotkabinen.
    Lesen Sei mehr Artikel über Infrarotkabinen.
    Artikel über gesundheid & infrarot sauna...
    Artikel über den Gebrauch Infrakabine...
    Youtube Videos über Infrarotsauna...!
    Klicken Sei hier für mehr Informationen über die verschiedenen Sorten von Infrarotstrahlern (IR-Strahler).